Meiner geliebten Mutter
22.02.1924 - 20.07.2003




Liebe Mutti


ein Dichter schrieb einst:
Es sind die Begegnungen unter den Menschen,
die den Lebensjahren ihre Bedeutung geben.

Dieser Spruch steht auch für unsere besondere Begegnung, liebe Mutti.

Unsere Begegnung war eine Begegnung für ein Leben, das wir
56 Jahre miteinander verbringen durften.
Eine Begegnung, die mir den Titel:,,Mein Kind!" einbrachte
und aus Dir:,, Meine Mutti!" machte.

Richtig verstehen und schätzen konnte ich die Wichtigkeit
unserer Begegnung erst in späteren Lebensjahren.
In meiner behüteten Kindheit, die Opa und Du mir bereitet habt,
klangen die Worte Anderer fremd, wenn sie hinter meinem Rücken
von der Angenommenen tuschelten.
Wenn die Oma ständig versuchte mir klarzumachen:,, Du gehörst nicht dazu!"

Doch Eure Liebe ließ alle Bösartigkeit von mir abprallen.
Fröhlich konnte ich diese Welt betrachten und für mich entdecken.
Viel später ist mir klargeworden, welche Verantwortung in einer
schlechten Zeit, mit ungewisser Zukunft, auf Euren Schultern lag.
In einer Zeit, wo ein Adoptivkind noch ein Bastard war.
Ich erinnere mich gut an Deine schützenden Hände.
Heute weiß ich, die Hässlichkeiten taten Dir mehr weh, als mir.

Du wußtest auch immer wann es mir nicht gut geht, ohne das ich
ein Wort sagte. Nur ein Mensch, der einen anderen wirklich liebt,
kann so fühlen, wie Du für mich fühltest.

Deshalb war es schön, Dich immer in meiner Nähe zu wissen.

Als ich Dich nach Herborn holte, kehrten sich die Seiten.
Es war so schön, etwas für Dich tun zu dürfen.
Es war so schön, Dein Lächeln zu sehn.

Diese Begebnung zwischen uns hat mein Leben geprägt.
Von Deiner Toleranz, der kleinen Sturheit und von
so sehr viel Liebe konnte ich nehmen und wiedergeben.
Du hast mich gelehrt die Menschen zu achten und ohne Lüge zu leben.

Liebe Mutti, heute, wo ich nun kein Kind mehr bin,
möchte ich Dir noch einmal Danke sagen.

Danke, für die Begegnung.
Danke, für meine Erziehung.
Danke, für die unendliche Liebe.
Danke, für mein Leben.
und
Danke, dass es Dich gab!

Meine ganze Liebe und meinen Respekt gebe ich Dir mit in die Ewigkeit.

Deine Tochter

* * *